Eric Franklin und seine wissenschaftlich fundierte Methode sind insbesondere bekannt im professionellen Tanz und Schauspiel, in der Yoga und Pilates Szene, bei professionellen Musikern und im Reitsport.

Die Franklin Methode ®️ ist eine Bewegungslehre auf der Grundlage der Dynamischen Neurokognitiven Imagination (DNI)™ . Durch die Stärkung des Körperbewusstseins und durch mentales und körperliches

Training mit einem neurokognitiven Ansatz (Imagination, Embodiment, anatomisches Wissen) können wir in kürzester Zeit unser Wohlbefinden steigern, Verletzungen vermeiden und uns besser bewegen.

Mit diesem gesteigerten Verständnis und Bewußstein für unsere Bewegungsabläufe durch gespürten Bilder können wir unseren gesamten Alltag als Trainingseinheit nutzen.

Buchbar sind Einzelstunden als „Personal Training“ oder Workshops mit mehreren Teilnehmern. Gerne bitte ich auch Workshops im Rahmen von betrieblichen Gesundheitsförderung an.

 

Meine Ausbildung habe ich bei Eric Franklin persönlich in Zürich, Wien und Berlin absolviert.

 


Folgende Schwerpunktthemen biete ich an:

 

 

Mehr Infos über die Franklin Methode®️ findest du auf www.franklin-methode.ch 

 


 

Infos folgen

Infos folgen

Infos folgen

 

Kinderwunsch? Unterleibsbeschwerden? traumatische Geburt?

Die Maya Abdominaltherapie basiert auf der traditionellen Heilkunst der Mayas.

Neben einer sehr effektive ganzheitliche Abdominalmassage, die den freien Fluß (z.B. Blut, Lymphe, nervale Kommunikation) im gesamten Körper wieder in Gang bringt, und insbesondere auf die Muskel-Faszienketten und das Becken wirkt, arbeitet die Maya Abdominaltherapie mit gezielten phytotherapeutischen (Kräutermedizin) Massnahmen.

 

Die originale Maya Abdominaltherapie wirkt unterstützend bei einer Vielzahl von Beschwerden und fördert eine gute Körperhaltung, eine freie Atmung, sowie die eigene Fürsorge und Selbstliebe. Der Körper wird in seine Balance gebracht, in dem die verschiedenen „Flüsse“ wieder in Schwung und Verbindung gebracht werden (z.B. Blut, Lymphe und die Nervale Kommunikation).

Beispielsweise wird die Behandlung angewandt bei Zyklusbeschwerden, Kinderwunsch, chronische Obstipation, Blähungen, Vernarbungen, Schmerzen am Bewegungsapparat, Migräne, PCO-Syndrom, Endometriose, Beckenbodenprobleme, sexuelle Dysfunktionen oder unruhige Beine.

Auch bei der Linderung psychologischer Beschwerden, wie Depression, Essstörungen, Angstörungen oder posttraumatischen Belastungsstörungen kann diese somatische Behandlung sehr unterstützend sein.

Die Dragonfly oder Libelle gilt mit ihren in Regenbogenfarben schimmernden Flügeln als Symbol der Mond-Göttin Ix Chel.

Während der Pubertät oder der Wechseljahre ist diese Behandlung eine wunderbare Begleitung.

Generell hilft die Maya Abdominaltherapie dabei mit dem eigenen Körper Frieden zu schließen und sich mit sich selbst wohl zu fühlen.

Natürlich ist diese Therapie bei Erkrankungen stets als Ergänzung und nicht als Ersatz zu einer ärztlichen Behandlung zu verstehen.

Meine Ausbildung zum „Professional Practitioner“ habe ich am damals angebunden an das originale ARVIGO® Insitut in England absolviert.

 

Zur Behandlungsabfolge:

Eine Hauptsäule der Abdominaltherapie ist die Selbstfürsorge in Form einer Selbstmassageabfolge (YAM – Your Abdominal Massage), welche in der Erstbehandlung erlernt wird.

Nach einer ausführlichen Anamnese und Anleitung der Selbstmassage, folgt eine Behandlung rundum Bauch, Rücken und Becken.

Je nach Situation wird die Massage ergänzt durch Rizinusöl-Auflagen, Anleitung zu Dampfbädern, Tees oder anderen Kräuterbehandlungen.

Ix Chel ist die wichtigste Göttin der Mayas. Sie ist zuständig für die Fruchtbarkeit, Schwangerschaft, Geburt, Heilung und Weisheit. Sie steht für die Mondphasen, den Rhythmus des Lebens und die Wandelphasen der Frau.

Erstbehandlung (inkl. Anamnese, Massage und Anleitung zur Selbstmassage): 2 Stunden für 150 ,-€

Folgebehandlung: 60 Minuten für 75 ,-€

(entsprechender Aufschlag pro Zeitmehraufwand)