Hebammenladen

Juuuhuuuu!!!

DERZEIT ÖFFNEN WIR DEN SHOP NUR AUF VEREINBARUNG, ABER FLOTT UND ZEITNAH.

Melde dich einfach und unkompliziert bei Claudia und vereinbare einen Termin: 017643474220

 

Über 17 Jahre lang gab es mit Christa Falk (ehemals Spichala) und dem Hebammenladen auf der Kelderstraße eine liebevolle Anlaufstelle für junge Familien in Ohligs. Im Herbst 2018 hat Christa ihren wohlverdienten „Altersurlaub“ angetreten. In ihrer Tradition wird es weiterhin den Ohligser Hebammenladen an einem anderen Standort auf der Emscher Straße geben.

Hier wirst du hochwertige Still-BHs, Secondhand-Babykleidung, original Franklin Bälle, ausgewählte und von Hebammen empfohlene Produkte, nützliche und schöne Dinge, sowie umkomplizierte Beratung bekommen…


 


Auf der Suche nach dem besten Geschenk für die Babyparty oder zur Geburt?

 

Windeltorten gibt es hier nicht. Aber: 

 

Im Ohligser Hebammenladen kannst du einen von Hebammen zusammengestellten hochwertigen und individuellen Geschenkkorb bestellen. Neben ein paar wirklich nützlicher und/ oder einfach schönen Produkte, können wir ausgewählte Gutscheine für Behandlungen und Kurse beifügen. 

 

Folgende Produkte und Marken haben wir vor Ort im Laden:

  • Kaiserschlüpfer® – Wäsche vor und nach der Geburt, ShapeWear und Busenfreundin
  • AromaKunst® – Hydrolate, Babyöl, After-Sun, Wehenöl, Aromaspray und vieles mehr
  • Carriwell® – Gelwire Still-BHs und mehr
  • Happy Po®
  • Stadelmann – Bahnhofsapotheke – Ut-Öl, Toko-öl und mehr
  • Silverette® – Silberhütchen
  • Lansinoh® – Natural Wave Sauger, Flaschen und Brustkissen
  • Anita® – StillBHs und mehr
  • Original Franklin Methode® Produkte
  • Togu® – Sitzkissen
  • Boep® – Sonnencreme
  • Zaphir® und Koshi® Klangspiele

und einiges mehr…sowie natürlich die wunderbaren, hochwertigen Nähwerke von Claudia.

 

Hochwertige Yoni-Eier für das Beckenbodentraining findest du neben anderen Schätzen hier im: Herz-und-Geist-Shop.

Bei uns im Laden kannst du Gerne ein paar der Produkte vor dem Kauf anschauen und anfassen, sowie dich zum „Pussy-Yoga“ beraten lassen.